a night in a ryokan in nagano-ken (deutsch)

in february 2005 we went to nagano-ken to stay in a ryokan for a night. a ryokan is a japanese-style hotel with japanese-style rooms meaning tatami mats and futons instead of hard floors and beds.
most if not all ryokan include an onsen or two or even a rotemburi. in short, an onsen is a (natural) hotwater well and a rotemburi is its equivalent, located outside.
ryokan tend to be more expensive than western style hotels but prices range from all inclusive 8'000 yen to 35'000 yen or more (i guess, haven't paid that much yet for one night). 8000yen are about 80euro or 100sfr.

before dinner and maybe again before going to bed, it's is customary to take a relaxing bath which includes cleansing, washing yourself and then climbing into the bath. at temperatures around 42° onsen and rotemburis provide an excellent way of relaxing. as the rotemburi is located outside the building, a few steps to the rotemburi in stark naked state are necessary (no pictures available of that...). there is nothing better than having some sake while sitting outside in warm water while snow is falling. excellent.

as we only stayed one night, we had to head back to okazaki the following day. i took pictures of some beautiful views - can you tell this is japan and not switzerland?

to the pictures

===========================
@@@@@@@@@@@@@@@@@
===========================

eine nacht in einem ryokan in der nagano-präfektur

im february 2005 übernachteten wir in einem ryokan in der nagano-präfektur. ein ryokan ist eine art hotel im japanischen stil d.h. die zimmerböden sind mit tatami-maten belegt und man schläft in futons statt betten.
die meisten, wenn nicht sogar alle ryokan bieten hausintern einen oder mehrere onsen und evt. sogar ein rotemburi. kurz gesagt, ein onsen ist eine (natürliche) heisswaserquelle. ein rotemburi ist fast dasselbe, nur das es im freien ist.

ryokan sind im allgemeinen teurer als westliche hotels aber die preise varieren zwischen 8000yen und 35000yen, was übernachtung, abendessen und frühstück beinhaltet. wahrscheinlich gibts auch teurere ryokan, aber so genau will ich es nicht wissen. 8000yen sind ca. 80euro / 100sfr.

vor dem abendessen und evt. noch einmal vor dem schlafen gehen entspannt man sich üblicherweise im onsen. vor dem eigentlichen baden wäscht man sich gründlich, also abspülen, dann tüchtig mit seife rubbeln, nochmal abspülen und ab ins badevergnügen. wobei es ist nicht hochleistungsschwimmen ist, sondern ein relaxtes im-wasser-sitzen-und-plaudern. die wassertemperatur beträgt ca. 42° und ist ideal zum entspannen. da der rotemburi ausserhalb des gebäudes liegt, stapft man gezwungenermassen nackt die paar schritte zum bad (nein, keine fotos). es gibt nichts besseres als ein wenig sake trinken und im warmen wasser zu sitzen während schnee fällt. unbedingt ausprobieren falls sich mal die chance bietet.

da wir nur einmal übernachteten, mussten wir am nächsten tag zurück nach okazaki. vor und während der fahrt machte ich ein paar schnappschüsse der schönen aussicht - wenn ihr's nicht wüsstet, könntet ihr erraten, dass das in japan ist und nicht in der schweiz?

********************************************
###############################

nagano   nagano   nagano
         
nagano   nagano   nagano
         
nagano   nagano   nagano
         
nagano   nagano   nagano
         
nagano   nagano   nagano
         
nagano   nagano   nagano